Der Große Kaminsaal ist das Herzstück des Schlosses. Von hier aus hat man die besten Blicke in die Ruine. Markant sind ein Danziger Barockschrank (der gerüchtehalber Platz für zwei Reservebetten bietet) und ein belgischer Kronleuchter mit rd. 10.000 Kristallen.

Im vorgelagerten, mehr als fünf Meter hohen Turmsaal flogen früher Fledermäuse, heute eher Tanzbeine. An seiner Ostwand ist ein Originalstein der Dresdner Frauenkirche eingelassen - ein Geschenk der Kirchenbauer zum Hertefelder Richtfest.

 

Anreisedatum
Abreisedatum